Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443

28/08/2018 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

2018er iPhones für alle Preisklassen


Apple soll im September drei iPhone-Modelle in verschiedenen Größen auf den Markt bringen. Die neuen Modelle orientieren sich an das iPhone X und bieten drei verschiedene Preisklassen.

Apple hat vor, im September drei neue iPhone-Modelle in drei Preisklassen einzuführen. Laut einem Bericht der Finanznachrichtenagentur Bloomberg werden die neuen iPhones das Design vom iPhone X übernehmen.

Die 2018er iPhones sollen über verschiedene Bildschirmgröße verfügen. Randlose Displays, Face ID als Gesichtserkennungssystem und gestenbasierte Steuerung ohne Home Button haben die drei Geräte gemeinsam. Mit diesen Geräten wird sich Apple während des Weihnachtsgeschäfts behaupten.

Vor allem ein besonders günstiges Modell soll dem US-amerikanische Unternehmen bei der Konkurrenz helfen. Wie Bloomberg schreibt, soll das erste Handy über ein 5,8 Zoll großes Display verfügen. Für die Überzeugung der Kunden sollen ein schnellerer Prozessor und ein verbessertes Dualkamerasystem im Einsatz sein.

DIE LCD-VARIANTE KOMMT MIT VIELEN SCHWÄCHEN

2018er iphones apple
Stimmt das Gerücht, wird das 5,8”- iPhone eine Auffrischung desmeist verkaften iPhone X sein. Die größere Version dieses Geräts kommt mit 6,5 Zoll großes Display. Für beide 2018er iPhones hat Apple übrigens die kontrastreiche OLED-Technologie eingesetzt. Beim dritten 6,1”- iPhone handelt es sich hingegen um den kostengünstigen LCD-Bildschirm.

Was das 6,1”- iPhone vom iPhone X stark unterscheidet ist das Gehäusematerial. Apple solle diesmal statt Edelstahl auf das günstige Aluminium setzen. Mit diesem Modell plant Apple den Nachfolger des iPhone 8 in verschiedenen Farben auf den Markt bringen. Dieses Gerät und das 6,1”- iPhone sollen zudem in bestimmten Regionen mit Dual-SIM-Unterstützung angeboten werden.

Der Bericht von Bloomberg bestätigen die Prognosen des angesehenen Branchenanalysten Chi Kuo. Kuo hatte übrigens von drei 2018er iPhones gesprochen, die von dem Apple A12 angetrieben werden sollen. Dabei soll das 6,1”- iPhone über einen 3 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher verfügen.

Im Vergleich zu OLED-Varianten sind diese Werte nicht überzeugend. Der Akku mit 2.600 mAh bis 2700 mAh und die Abwesenheit einer Dual-Kamera sind weitere Schwächen des günstigen Apple-Geräts.

Über die Preise der Geräte kann man derzeit nur spekulieren. Dennoch ist auch hier zu empfehlen, einen Tarifvergleich zu machen und iPhones mit Vertrag zu erwerben.



Hinterlasse einen Kommentar