Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
smartphones aus china

11/04/2020 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Beste Smartphones mit extrem hoher Kamera-Auflösung


Das Smartphone hat sich zum neuen Fotoapparat entwickelt. Viele Smartphones können sogar besser als die herkömmlichen Fotoapparate. Die Smartphone-Hersteller bringen immer wieder bessere Smartphone-Kameras mit mehreren Sensoren auf den Markt und Kamera-Auflösung gehört heute zu den wichtigsten Faktoren bei einem Handyvergleich.

Die Qualität der Kameraauflösung eines Smartphones erkennen wir an den Megapixeln. Ein Megapixel entspricht eine Million Pixel und wenn wir über eine Kameraauflösung mit 2 Megapixeln haben, dann heißt es, dass die Smartphone-Kamera Bilder maximal mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Mit der Auflösung erkennen wir also, wie viele Pixel wir auf einem Bild haben, und zwar sowohl in horizontaler als auch vertikaler Richtung.

Um sehr gute Bilder zu erhalten ist die Anzahl der Megapixel nicht die einzige Voraussetzung. Mit der Anzahl dieser Bildpunkte erfahren wir nur die Höhe der Auflösung. Für bessere Bilder brauchen wir eine sinnvolle Auslösezeit, einen guten Autofokus und Bildstabilisator. Deshalb bieten heute die meisten Smartphones mehrere Kameras auf der Rückseite.

Smartphone-Kameras mit HD-Auflösung, Full-HD-Auflösung, Ultra-HD-Auflösung

Wir dürfen aber nicht vergessen, dass hohe Auflösung bei einem Handyvergleich nicht zu vernachlässigen ist. Wir sprechen heute beispielsweise von Smartphones mit HD-Auflösung, die eine Auflösung von mindestens 1.280 x 720 Pixeln zur Verfügung stellen. Bietet die Kamera 1.920 x 1.080 Pixel an, haben wir eine Bildgröße von 2 Megapixeln und diese reicht bei Postern für scharfe Fotos nicht aus.

Von daher ist es zu empfehlen, Smartphones zu kaufen, die Kamera-Auflösungen von 5 oder 8 Megapixeln versprechen. Wir sprechen von einem UHD-Format, wenn wir über 4,520 x 2.540 Pixeln verfügen und dadurch 11,5 Megapixeln zur Verfügung haben. Mit diesen Werten kann man mit leichtem gewissen Poster ausdrucken oder von einem HD-Fernseher Gebrauch machen.

Sie möchten Videos mit Ihrem Smartphone in HD drehen? Das ist heute vor allem für Menschen wichtig geworden, die ihre Videos in sozialen Netzwerken teilen möchten. Wir wissen, dass Smartphones mit hochauflösenden Kameras Videos in Full-HD-Qualität aufzeichnen können. Wer jedoch die besten Ergebnisse haben möchte, sollte sich für Smartphone-Kameras entscheiden, die in UHD-Qualität aufzeichnen.

Wir haben heute Oberklasse-Smartphones, sogar Mittelklasse-Handys mit sehr hoher Kamera-Auflösung. Vor allem die Xiaomi-Modelle wie Xiaomi Mi Note 10, Xiaomi Mi Note 10 Pro, Xiaomi Mi 10 und Xiaomi Mi 10 Pro lösen mit 108,6 Megapixeln auf. Neben diesen China-Handys bietet auch Samsung Galaxy S20 Ultra 108,6 Megapixel an.

Xiaomi Mi Note 10 mit Monster-Akku

kamera-auflösung

YouTube Screenshot

Mit dem Xiaomi Mi Note 10 handelt es sich um eine extrem hochauflösende Fünffachkamera mit einem gewaltigen 108-Megapixel-Hauptkamera, einen zweifachen Telekamera mit 12 Megapixel, eine zweite Telelinse mit fünfacher Vergrößerung, eine Ultraweit-Kamera mit 20 Megapixel und eine Makro-Kamera mit 2 Megapixel. Xiaomi setzt bei diesem Gerät auf eine Selfie-Kamera mit 32 Megapixel.
Für diese Kamera bietet zudem das Gerät einen Monster-Akku mit einer Kapazität von 5.260 mAh. Das Dual-Sim Handy  verfügt über 6,47 Zoll  Full HD-Display,  6 GB RAM  und128 GB interner Speicher. Das Phablet kostet derzeit ca. 430 Euro.

Xiaomi Mi Note 10 Pro mit sattem Speicher

kamera-auflösung

Xiaomi setzt bei diesem Gerät auf eine Fünffachkamera mit 108-Megapixel-Hauptkamera, 20-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera, 12-Megapixel-Porträitkamera, 5-Megapixel-Telekamera und 2-Megapixel-Makrokamera. Die Frontkamera vom Xiaomi Mi Note 10 Pro fotografiert ebenfalls mit 32 Megapixeln. Dieses Dual-SIM-Handy bietet 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB internen Speicher an und kostet derzeit ca. 485 Euro.

Xiaomi Mi 10 (Pro) für 8K-Videos

Diese 5G- Smartphones verfügen über eine Vierfach-Kamera mit 108-Megapixel-Hauptkamera und optischem Bildstabilisator. Bei dem Mi 10 wird die Hauptkamera mit einer 13-MP-Ultraweitwinkel-, 2-MP-Tiefen- und 2-MP-Makrokamera begleitet.

Bei dem Pro-Modell setzt Xiaomi auf eine Tele-Kamera mit 2-fachem optischen Zoom, eine zweite Tele-Kamera mit 5-fachem optischen Zoom und einer Ultra-20-MP-Auflösung bietet. Das Pro-Modell bietet hingegen 12-Megapixel-Short-Telefoto-Linse, 20-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera und 8-Megapixel-Long-Telefoto-Linse an. Beide Smartphones unterstützen 8K-Video-Aufnahmen.

Samsung Galaxy S20 Ultra mit Mega-Display

kamera-auflösung

YouTube Screenshot

Samsung Galaxy S20 Ultra ist ein tolles, wasserdichtes Handy mit guter Akkukapazität, tollem Klang und starker Kameras. Dabei handelt es sich um eine Triple-Kamera mit einer 108-Megapixel-Hauptkamera, 48-Megapixel-Teleobjektiv und 12-Megapixel-Weitwinkelobjektiv.

Dual-SIM, 6,9 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit Gorilla Glas 5, 12 GB Arbeitsspeicher, 5.000-mAh-Akku, induktives Laden sind weitere Highlights, die das Samsung-Modell zur Verfügung stellt. Das Phablet kostet derzeit ca. 1.100 Euro.

Beste Handytarife für Smartphones mit höchster Kamera-Auflösung

Handys mit extrem hoher Kamera-Auflösung sind nicht unbedingt günstig. Um diese Smartphones zu einem günstigen Preis erwerben zu können, sollten Sie am besten beste Handytarife für ein Samsung mit Vertrag und Xiaomi mit Vertrag vergleichen.



Hinterlasse einen Kommentar