Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443

25/07/2018 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Das sind die besten Android-Smartphones


Durch eine neue Untersuchung von Stiftung Warentest haben potenzielle Smartphone-Käufer mehr Orientierung auf dem Smartphone-Markt. Für den Test wählte die Stiftung 21 Android-Smartphones der bekanntesten Marken aus und nannte mit einem ausführlichen Bericht die Testsieger.

Auf dem ersten Platz landeten Galaxy S9 Plus und Galaxy S9 von Samsung. Stiftung Warentest vergab diesen beiden Top-Smartphones aufgrund ihrer Spitzenleistung die beste Note von 1,9. Vor allem die Kameraleistung beider Geräte war für die Tester überzeugend. Dual-Sim-Slot war für Galaxy S9 Plus ein richtiges Plus und sorgte für den zweiten Platz beim Test.

Auch der Falltest war für die Tester zufriedenstellend. Anders als das Vorgängermodell Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus konnten die beiden Android-Smartphones die Falltests mit Bravour überstehen. Außerdem konnten die meisten Smartphones 100 Stürze in der Falltrommel ohne große Schaden überleben. Nach 50 Stürzen waren alle noch funktionsfähig.

GUTE SMARTPHONE-KAMERA IST MANGELWARE

stiftung warentest beste smartphones
Den dritten Platz holte sich das P20 Pro von Huawei. Das Smartphone des chinesischen Herstellers konnte sich gegenüber den Testern von Stiftung Warentest vor allem durch seine Triple-Kamera beweisen. Gleichzeitig stellten sie aber fest, dass man für beste Qualität mindestens 700 Euro zahlen muss. Wirklich gute Smartphone-Kamera ist daher eine Mangelware.

Ein anderes Gerät, das mit guter Bild- aber auch Videoqualität in Erscheinung trat, ist das G7 ThinkQ, das neue Flaggschiff von LG. Dieses Gerät glänzte jedoch besonders durch Künstliche Intelligenz und landete auf dem vierten Platz.

Den fünften Platz holte sich das neue OnePlus 6 durch seine Akkuleistung. Auch Samsung Galaxy A6, ein anderes Mittelklasse-Gerät konnte die Tester von Stiftung Warentest dabei beeindrucken. Die meisten Android-Smartphones konnten jedoch keine gute Akkuleistung vorweisen.

OnePlus 6 beeindruckte die Tester auch mit seiner Stabilität und seiner Kostengünstigkeit. Das Gerät verfügt über 128 GB und kostet 570 Euro. Wer sich für ein Handy mit Vertrag entscheidet, der spart dabei viel Geld und besitzt ein Gerät mit allem Drum und Dran.



Hinterlasse einen Kommentar