Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • 06104 / 77 511 53

22/06/2018 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Galaxy S10: Nachfolger von Galaxy S9 oder Oppo Find X?


Ein Foto bei Twitter hat die Spekulationen über Samsung Galaxy S10 eine neue Richtung gegeben. Enweder hat Samsung ein fast randloses Gerät entwickelt, oder das Gerät ist nichts anderes als das neulich vorgestellte Oppo Find X.

Das Samsung Galaxy S10 wird nächstes Jahr im März im erscheinen und niemand außer dem Hersteller soll eigentlich wissen, wie der Nachfolger von Galaxy S9 überhaupt aussehen wird. Der Twitter-Nutzer @UniverseIce will jedoch wissen, um was für ein Gerät es sich ungefähr handelt. F

alls die Behauptung stimmen sollte, hat sich Samsung mit dem High-End-Smartphone für ein Gerät entschieden, das über ein All-Screen-Design verfügt. Das angebliche Bild von Samsung Galaxy S10 besitzt ein komplett randloses Display mit abgerundeten Seiten.

Da die Vorderseite des Geräts fast nur aus der Display-Oberfläche besteht, gehen viele davon aus, dass der südkoreanische Smartphone-Riese mit dieser mutigen Entscheidung einer Ära mit Buttons und anderen Features ein Ende setzen und dadurch eine ganz neue Nutzung möglich machen wird.

Wie das Unternehmen das Platzproblem mit dem randlosen Design lösen wird, ist unklar. Laut den neuesten Gerüchten soll Samsung bei diese Gerät den Fingerabdruck-Sensor in das Display integriert haben.

Auf dem Bild sind Buttons für Bixby, Lautstärke und Power an der Seite des Geräts zu erkennen. Wie die Front-Kamera platziert werden soll, ist jedoch ein Rätsel. Viele vermuten, dass Samsung das Problem mit einem ausklappbaren Modul auf der Rückseite lösen wird.

AUSFAHRENDE FRONTKAMERA WIE BEIM OPPO FIND X?

oppo

Falls dies der Fall sein sollte, heißt es dann dass Samsung den Weg von Oppo eingeschlagen hat. Oppo hat kürzlich sein neues Flaggschiff Find X vorgestellt und dieses Gerät, das auch in Europa auf den Markt kommen wird, hat die beiden Kameras, aber auch den 3D-Scanner für die Gesichtserkennung in einem Slider versteckt. Dadurch besitzt das Gerät auch keine Notch.

Nun stellt sich die Frage, ob Samsung den chinesischen Hersteller imitiert hat oder das auf Twitter geteilte Foto kein Samsung Galaxy S10 sondern Oppo Find X ist. Die Antwort auf diese Frage bekommen wir erst im kommenden Februar.

Auf der anderen Seite wissen wir aber, dass Samsung das Patent zur Realisierung von Kamera und Sensoren auf der Rückseite hat und vor allem bei den Top-Smartphones nach Vielfalt strebt. Außerdem verfügt das Oppo Find X über das größte Display mit 93,8 Prozent der gesamten Frontfläche und hinsichtlich der Konkurrenz darf das nicht so bleiben.

Oppo Find X ist ein Gerät, das auf der Rückseite eine Dual-Kamera mit 16- und 20-Megapixel-Sensor auf der Rückseite und eine Selfie-Kamera mit 25 Megapixel für hochwertige Aufnahmen bietet. Das Top-Smartphone stellt 8 GB Arbeitsspeicher und 256 GB großer interner Speicherplatz zur Verfügung. Als Prozessor dient ein Snapdragon 845 von Qualcomm.

Das Galaxy S10 als Top-Smartphone wird sich nicht jeder leisten können. Wie bei anderen Smartphones empfiehlt es sich auch hier ein Tarifvergleich. Bei einem Handy mit Vertrag bekommt man den passenden Tarif dazu und so muss man nicht die volle Kaufsumme des Smartphones auf einen Schlag zahlen.



Hinterlasse einen Kommentar