Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
cropped g8x thinq

06/09/2019 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

LG hat Dual-Screen LG G8X ThinQ vorgestellt


Nach langem Warten kündigte Samsung auf der IFA 2019 die neue, überarbeitete Version des Galaxy Fold an. Auf derselben Elektronikmesse hat LG sein Dual-Screen-Handy LG G8X ThinQ vorgestellt. Wie der Name des neuen Handys es auch verrät, handelt es sich dabei um kein Falthandy, sondern um ein Smartphone mit zwei Bildschirmen.

Das V50 ThinQ 5G, das erste Handy mit Dual-Display-Unterstützung, wurde im Februar wiederum von LG vorgestellt. Der Smartphone-Hersteller will aufgrund der vielen Unsicherheiten von Falthandys auf Nummer sicher gehen und entscheidet sich mit dieser Vorgehensweise auf ein externes Display als Zubehör setzen.

LG G8X ThinQ: Tastatur mit Notebook-Feeling

Das 6,4-Zoll-OLED-Display bietet Full-HD-Auflösung. Es unterstützt HDR10 und bietet eine Pixeldichte von 403 ppi im 19,5: 9-Format. Der zweite Bildschirm wird über USB-C angeschlossen und kann stufenlos bis 360 Grad aufklappt werden. Vor allem für Grobmotoriker ist das Gerät eine gute Lösung. Nutzer können im Querformat mit einem Notebook-Feeling besser tippen.

Außerdem sind das externe Display und das Hauptdisplay gleich groß. Das Gerät sieht natürlich trotz der Unterbrechung dazwischen so aus, als würden beide Displays ein einziges Display bilden. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde das Scharnier so entwickelt, dass sich der Bildschirm freier bewegen kann.

Das neue LG-Smartphone wird von einem Snapdragon 855-Prozessor mit acht Kernen, 7-nm-Fertigung und 2,84 GHz angetrieben, der von 6 GB RAM und 128 GB Speicher unterstützt wird.

Bei der Front-Kamera erkennen wir einen 32-Megapixel-Sensor mit einer Blende von 1: 1,9. Auf der Rückseite wird die Hauptkamera mit einer Blende von 12 Megapixeln 1: 1,8 von einer Ultraweitwinkelkamera mit 13 Megapixeln begleitet.

AI Action Shot erkennt Motive und verkürzt Belichtungszeit

lg g8x thinq
YouTube Screenshot

Die Hauptkamera wurde zudem mit Technologien wie OIS und Dual Pixel PDAF ausgestattet. Zudem kann man mit dem „AI Action Shot“ bewegte Motive erkennen und die Belichtungszeit so verkürzen, sodass die Objekte automatisch scharf sind.

Das LG-Smartphone mit Fingerabdruckleser wird mit Android 9 Pie und LG UX ausgeliefert. Das Handy wird von einem 4000-mAh-Akku gespeist und unterstützt Quick Charge 3.0. Außerdem verfügt es über eine 3,5-mm-Kopfhörerbuchse.

Das LG G8X ThinQ und das externe Display werden im letzten Quartal dieses Jahres, also in den nächsten Monaten, erhältlich sein. Der Preis dieses Handys und des Zubehörs wurde noch nicht bekannt gegeben. Es empfiehlt sich auf jeden Fall, beste Handytarife für ein LG mit Vertrag zu vergleichen.

Hinterlasse einen Kommentar