Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
wechsel vom galaxy s7 und zum galaxy s8 .

05/08/2018 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Mate 20 Lite: Albtraumszenario für den Handy-Markt


Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei kann mit einem starken Mittelklasse-Smartphone den Handy-Markt durcheinanderbringen. Vor allem der südkoreanische Smartphone-Riese Samsung kann mit seinen teuren Oberklasse-Smartphones darunter leiden.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei plant mit drei Smartphones der Mittelklasse dem internationalen Handy-Markt ein ganz neues Gesicht zu verleihen. Dabei handelt es sich um Mate 20, Mate 20 Pro und Mate 20 Lite.

Der Smartphone-Riese hat zwar die Smartphones noch nicht vorgestellt. Die chinesische Zulassungsbehörde TENAA hat nicht auf die Vorstellung gewartet und die wichtigsten Daten zum Huawei Mate 20 Lite veröffentlicht. Die Bilder und die technischen Daten zeigen, dass dieses Handy den ganzen Handy-Markt bewegen und vor allem Samsung große Schwierigkeiten bereiten wird.

HUAWEI MATE 20 LITE KONKURRIERT AUF DEM HANDY-MARKT MIT GALAXY S9

mate 20 lite
Das Gerät verfügt über Besonderheiten, die normalerweise die Smartphones der Oberklasse anbieten. Wie die Zulassungsbehörde mitteilt, verfügt das Smartphone über ein 6,3 Zoll Display mit einer Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln. Das fast randlose Display besitzt oben einen Notch und wirkt im Vergleich zum Vorgängermodell viel moderner. Ganz erkennbar ist der Notch aber nicht.

Das neue Smartphone verfügt über einen Arbeitsspeicher von 6 GB und einen internen Speicher von 64 GB. Als Prozessor soll Octa-Core-Prozessor Kirin 710 dienen. Das Gerät ist nicht nur im Vergleich zu seinem Vorgänger, sondern zu den Oberklasse-Handys von Smartphone-Riesen wie Samsung. Galaxy S9 bietet bekanntlich einen Arbeitsspeicher von 4 GB. Zudem besitzt das Huawei-Gerät die aktuelle Android-Version 8.1 Oreo und einen starken Akku mit 3.650 mAh.

Das Mate 20 Lite bietet an der Rückseite eine Dual-Kamera mit einem 20 Megapixel-Sensor und einem 2 Megapixel-Sensor für die Bemessung der Tiefe. Bei der Frontkamera handelt es sich um einen 24 Megapixel-Sensor für Selfies.

Die Zulassungsbehörde kann natürlich keine Angaben über den Preis machen. Der Vorgänger Mate 10 Lite kostete nach der Vorstellung 369 Euro und ist derzeit für knapp 200 Euro zu haben.

Huawei wird das Gerät am 31. August auf der IFA präsentieren und an dem Tag werden wir wissen, wieviel es kosten wird. Für die Interessenten lohnt es sich einen günstigen Handytarif für ein Handy mit Vertrag auszuwählen.



Hinterlasse einen Kommentar