Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • 06104 / 77 511 53

30/09/2019 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Tausend Ingenieure arbeiteten für das Surround-Display-Handy


Das vor Kurzem vorgestellte Surround-Display-Handy Mi Mix Alpha von Xiaomi lenkt mit seinem außergewöhnlichen Design die Aufmerksamkeit auf sich. Das Interesse für dieses Smartphone ist so groß, dass wir bald nicht mehr über Falt-Smartphones, sondern über Smartphones mit Surround-Display sprechen werden.

Neue Informationen zeigen nun, dass das Top-Smartphone eine unglaubliche Entwicklungsgeschichte hinter sich hat. Die Entwicklung dieses Modells war keineswegs einfach. Das erkennt man natürlich an dem beeindruckenden Display, das sich fast über das gesamte Gehäuse, einschließlich der Rückseite erstreckt. Nur ein vertikaler Streifen für die Dreifachkamera ist displayfrei und das erfordert ein hohes Fachwissen.

So war das auch und Xiaomi setzte sich für dieses beeindruckende Surround-Display-Handy auf 1.000 Fachleute, die zwei Jahre lang an dieser Ingenieurkunst mit verrücktesten Ideen gearbeitet haben. Auch wenn das wirklich unglaublich klingt, ist zu bemerken, dass das Unternehmen 70 Millionen US-Dollar für die Herstellung dieses Modells ausgegeben hat.

Surround-Display-Handy arbeitete mit Visionox zusammen

Surround-Display-Handy
YouTube Screenshot

In der Zwischenzeit ist auch das wichtigste Detail des Modells bekannt geworden. Bisher wussten wir nicht, wer dieses flexible 7,92 Zoll großes OLED-Display mit 2250 × 2280 Pixeln produziert hat. Jetzt wissen wir, dass das Surround-Display von dem chinesischen Unternehmen Visionox stammt. Das Unternehmen hatte auch für das Display für das Prototyp eines Falt-Smartphones gesorgt.

Wie Xiaomi berichtet hat, hat Visionox mit den Ingenieuren von Xiaomi zusammengearbeitet und bei dem Prototyp von Mi Mix Alpha auf Kunststoff gesetzt. Laut Lin Bin, dem Vorsitzenden von Xiaomi, werden die neuesten Versionen im Dezember erhältlich sein und Glas verwenden. Dieser Punkt bleibt noch unklar. Wir wissen nämlich, dass ein flexibles und gebogenes Glas noch nicht hergestellt wurde. Das Unternehmen scheint jedoch eine Überraschung parat zu haben.

Wenn wir eine kurze technische Tour durch das Xiaomi Mi Mix Alpha machen, sehen wir, dass das Handy vom Snapdragon 855 Plus-Prozessor versorgt wird, der seine Unterstützung von einem Arbeitsspeicher mit 12 GB RAM und einem internen Speicher mit 512 GB bekommt. Das Mi Mix Alpha wird mit einem 4,050-mAh-Akku und einem 40-W-Schnellladesystem geliefert, das aufgrund seines Gehäuses kein drahtloses Ladegerät besitzt.

Das Surround-Display-Handy kommt zu dem mit 5G-Unterstützung und verfügt über eine verrückte 1/ 1,33 Zoll große Samsung-Kamera, die mit 108 Megapixel auflöst. Das einzigartige Top-Smartphone kann mit 12032 x 9024 Pixeln tolle Fotos aufnehmen. Ein solches Smartphone mit einer sehr interessanten Geschichte wird natürlich einen hohen Preis haben. Wer sich dieses Handy unbedingt wünscht, sollte sich am besten beste Handytarife für ein Xiaomi mit Vertrag ansehen.



Hinterlasse einen Kommentar