• info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
Falt

27/02/2019 durch Mark Scherer mit 0 Kommentare

Falt-Smartphones: Samsung Galaxy Fold vs. Huawei Mate X


Falt-Smartphones sind in diesem Jahr der neue hocherwartete Trend und nun hat auch Huawei sein erstes faltbares Smartphone auf der MWC 2019 in Barcelona, das Mate X offiziell vorgestellt. Das Mate X sowohl als auch das Galaxy Fold sind beides Falt-Smartphones die sich zu einem Tablet entfalten lassen. Sie zeigen erstaunliche Preisschilder und werden beide noch in diesem Jahr in den Markt eingeführt. Aber das war es auch schon mit den Gemeinsamkeiten.

Die Falt-Smartphones in den verschiedensten Design Ansätzen

Beide klappbaren Mobilteile sind ziemlich unterschiedlich im Design aufgestellt. Samsung hat sich im Galaxy Fold für zwei separate Bildschirme entschieden. Ein kleinerer Bildschirm wird für die Verwendung mit einer Hand geboten und einen großen Bildschirm, der in der Falte verborgen ist. Zusammengeklappt ist ein tüchtiger Wonneproppen und es sieht aus als würden zwei Geräte übereinander liegen.

Huawei hingegen hat sich in seinem Mate X für einen einzigen großen Bildschirm entschieden, der sich auf die Rückseite zusammenklappen lässt. Das bedeutet, dass Sie es wie ein herkömmliches Phablet verwenden können, wenn es zusammengeklappt ist. Im Handy-Vergleich ist das Huawei Mate X viel dünner und daher auch bequemer zu tragen.

Falt-Smartphones
YouTube Screenshot

Der Bildschirm Check

Samsung hat in seinem Galaxy Fold nichts Aufregendes zu bieten. Es verfügt über einen 4,6 Zoll OLED Display mit einem 21: 9 Seitenverhältnis und einer Bildschirmauflösung von 1.960 x 840 Pixeln. Im aufgeklappten Zustand vergrößert es sich auf 7,3 Zoll und bietet eine verbesserte Auflösung von 2.152 x 1.536 Pixeln.

Huawei bietet mit seinem Mate X, in Tablet-Form ein 8 Zoll großes OLED-Display mit einer faszinierenden Auflösung von 2.480 x 2.200. Wenn sie das Gerät zusammenfalten, erhalten Sie auf der Vorderseite einen 6,6 Zoll großes Display mit einer immer noch guten Auflösung von 2.480 x 1.148 Pixeln und auf der Rückseite ein 6,38 Zoll Bildschirm mit einer etwas schwächeren Auflösung von 2.480 x 892 Pixeln.

Leider ähneln sich auch die Preisschilder dieser beiden Neuheiten. Obwohl stark vermutet wurde, dass Huawei ein Preiswertes Modell anbieten würde, soll der Preis für das Mate X wohl noch höher als das Galaxy Fold angesetzt sein.

Hinterlasse einen Kommentar