Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • 06104 / 77 511 53
galaxy s11

14/11/2019 durch Pascal Brenner mit 0 Kommentare

Galaxy S11-Serie: Display auf Tablet-Niveau?


Die Smartphone-Community geht davon aus, dass Samsung die neue Galaxy S11-Serie Ende Februar 2020 vorstellen wird. Stimmen die Gerüchte, wird der südkoreanische Smartphone-Hersteller fünf Varianten von Galaxy S11 auf den Markt bringen. Mit der neuen Serie wird das Unternehmen drei verschiedene Bildschirmgrößen anbieten.
Das Unternehmen hat vor, nach der Galaxy S10-Serie Veränderungen vorzunehmen und hat bereits die Ärmel für die Galaxy S11-Serie hochgekrempelt. Der weltweit berühmte Leaker Evan Blass behauptet, dass Samsung diesmal auf ziemlich große Displays setzen wird. Stimmt das Gerüht, werden diese Flaggschiffe der Galaxy S11-Serie über ein 6,4-, 6,7- und 6,9-Zoll große Displays verfügen.
Ben Geskin, ein anderer, wiederum ganz berühmter Leaker geht davon aus, dass die Bildschirme der neuen Galaxy S11-Serie zwischen 6,2 und 6,9 Zoll in der Diagonale messen. Beide Leaks weisen auf ein neues Top-Smartphone, das ein Display auf Tablet-Niveau haben wird.
Ob ein solches Top-Smartphone mit deutlich großem Bildschirm das gewünschte Interesse wecken wird, bleibt als Rätsel. Warum Samsung sich für riesige Displays entschieden hat, darüber kann nur spekuliert werden. Fakt ist aber, dass vor allem männliche Benutzer Smartphones mit deutlich großen Displays nicht mögen.

Galaxy S11-Serie mit besserer Leistung, Akkukapazität und Kamera

galaxy s11-serie

YouTube Screenshot

Die Leaker sprechen aber von fünf verschiedenen Varianten. Wie wir erfahren haben, sollen die zwei größeren Smartphones eine weitere Variante haben werden, die mit 5G und LTE unterstützt werden. Mit dieser Entscheidung bietet Samsung theoretisch 5 verschiedene Geräte an. Die Frage, wie das Unternehmen diese Art von Produktionslinie überwinden wird, bleibt auch unklar.
Wir wissen aber, dass Samsung bei der Galaxy S10-Serie vier verschiedene Varianten auf den Markt gebracht hatte: Galaxy S10e, Galaxy S10und S10 Plus und Galaxy S10 5G. Mit der neuen Serie will das Unternehmen einfach mehr versprechen.
Zu diesen Versprechungen kann auch das Exynos 9830 gehören, dessen Vorgänger Exynos 9825 vom Galaxy Note 10 kennen. Ice Univerce, ein anderer Leaker, behauptet, dass Samsung im Vergleich zu den Vorgängern 900 mAh Akku bieten mehr wird.
Stimmt die Behauptung wird das Galaxy S11 mit 4.000 mAh-Akku 900 mAh mehr biete als das Galaxy S10e. Das Galaxy S11 Plus soll demnach mit 5.000 mAh-Akku wiederum 900 mAh mehr bieten als der Akku beim Galaxy S10 Plus.
Interessant wäre das Flaggschiff auch mit der 108-Megapixel-Kamera, die Samsung gerade baut. Zudem plant Samsung bei seinen nächsten Smartphones besseren Zoom mit 2-facher Vergrößerung und 5-fach höhere optische Vergrößerung.
Der Handyvergleich nach Kamera, Handyvergleich nach Akkulaufzeit und Handyvergleich nach Leistung kann also einen höheren Verkauf bewirken. Wichtig ist jedoch auch der Handyvergleich nach Preis und wir wissen noch nicht, welcher Preispolitik Samsung folgen wird.


Hinterlasse einen Kommentar