• info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
Q9 one

13/02/2019 durch Mark Scherer mit 0 Kommentare

LG Q9 wurde mit dem Android One verbessert!


LG brachte erst im Januar dieses Jahres das LG Q9 auf den Markt, nun kommt LG mit einer aufgeputschten Q-Serie zurück. Der koreanische Elektronikkonzern hat sein neustes LG Q9 One Smartphone vorgestellt und bereits seit Dienstag, 12. Februar 2019 in begrenzten Ländern, in den Markt eingeführt.

Das neue LG Q9 One mit seinen gleichbleibenden Eigenschaften zum Vorgänger!

Das erneuerte LG Smartphone zeigt keine Neuheiten im Handy-Vergleich, es ist im Wesentlichen die Android One Version des LG Q9. Wie das LG Q9 verfügt auch das LG Q9 One über ein 6,1 Zoll großes Quad HD Full Vision Display mit einer Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixeln und einem Seitenverhältnis von 19,5: 9. Dieses Design zeigt sich ästhetisch ausgewogen, sitzt ideal in der Handhabung und ist leicht in der Bedienung.

q9 one
YouTube Screenshoot

Das LG Q9 One Smartphone zeigt Verbesserungen…

Im Vergleich zum Vorgänger wird das neue LG Q9 One Modell mit einem Android One Betriebssystem und einem Qualcomm Snapdragon 835 versehen und bietet onboard ebenfalls über 4 GByte RAM und 64 GByte internen Speicher, der mit einer externen 2 TB microSD-Karte erweitert werden kann.

Das Smartphone ist sowohl wasserdicht (IP68) als auch sturzfest (MIL-STD-810G). Es ist angeblich militärisch zertifiziert. Es ist mit einem 3.000 mAh großen Akku ausgestattet und wird außerdem vom Qualcomm Quick Charge 3, einer Schnellladefunktion unterstützt.

Auf der Rückseite ist die Kamera mit einem 16 MP Sensoren eingebaut, die von einer  1: 1 Blende, einem LED-Blitz, PDAF und Laser-AF begleitet wird. Die Selfie-Kamera ist mit einer 8 MP Linse angebracht, die über einen 1: 1,9 mit einem Weitwinkelobjektiv versehen ist.

Kurzgefasst ist das auffälligste Merkmal des Telefons eigentlich das Android Betriebssystem, das es betreibt. LG sagte selbst, dass es mit der Android Pie als Standard vorinstalliert ist und nur in einer Farbe erhältlich sein wird, nämlich dem Moroccan Blue.

Hinterlasse einen Kommentar