Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
p30 pro und mate 20 pro im vergleich

21/04/2019 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

P30 Pro und Mate 20 Pro im Vergleich


Huawei-Geräte sind in Deutschland sehr beliebt. Das einzige Problem ist es vielleicht, dass viele Deutsche es sich schwertun, zwischen zwei oder mehreren Huawei-Geräten entscheiden zu können. Huawei P30 Pro und Mate 20 Pro sind ein gutes Beispiel dafür. Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen helfen, eine schnellere Entscheidung zu treffen.

P30 Pro und Mate 20 Pro Vergleich: Design

Huawei legt bei allen Modellen einen großen Wert auf das Design und das sehen wir auch beim P30 Pro, das über ein sehr stillvolles Design verfügt.  Anstelle der Kameraordnung, die wir auf dem Mate 20 Pro sehen, ist die Vierfachkamera des P30 Pro oben rechts vertikal positioniert, ähnlich wie die Kamera-Ordnung der P20-Serie

Beim Vergleich der Gerätefronten sehen wir beim P30 Pro-Modell eine Wassertropfen-Kerbe, während das Mate 20 Pro eine breitere Kerbe zur Verfügung stellt. Somit bietet das P30 Pro-Modell ein besseres Verhältnis von Bildschirm und Gehäuse. Im Allgemeinen lässt sich jedoch sagen, dass beide Geräte eine ähnliche Gehäusegröße haben.

P30 Pro und Mate 20 Pro Vergleich: Bildschirm

Auf der Bildschirmseite verfügt das P30 Pro über ein 6,47 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 1080 x 2340 Pixeln. Das Mate 20 Pro verfügt hingegen über ein 6,39 Zoll großes OLED-Display mit einer Auflösung von 1440 x 3120 Pixeln. Darüber hinaus unterstützen beide Geräte HDR10.

P30 Pro und Mate 20 Pro im Vergleich: Hardware

Als Herzstück dient bei beiden Top-Smartphones ein achtkerniger Kirin 980. Hinsichtlich des Arbeitsspeichers bietet das Mate 20 Pro zwei Varianten mit 6 und 8GB. Als interner Speicher kommt 128 GB zum Einsatz. Bei einem P30 Pro steht dem Nutzer 8 GB Arbeitsspeicher und zwei Varianten mit 128 oder 256 GB zur Verfügung

P30 Pro und Mate 20 Pro im Vergleich: Kamera

p30 und mate 20 pro im Vergleich
YouTube Screenshot

Seit der P9-Serie arbeitet Huawei mit Leica an der Kamera. Das Top-Smartphone bietet auf der Rückseite ein Vierfachkamera mit einem 40-Megapixel-Sensor. Dank der besseren Blende kann das P30 Pro mehr Licht aufnehmen als die Hauptkamera des Mate 20 Pro.

Wenn Sie die anderen Kameras des P30 Pro betrachten, handelt es sich bei der einen um ein Weitwinkel und bei der anderen um eine Telefoto-Kamera.

Diese beiden Kameras sind auch auf dem Mate 20 Pro verfügbar. Mit diesen Objektiven kann Mate 20 Pro Fotos mit Ultra-Weitwinkel und 5-fachem Hybrid-Zoom aufnehmen. Der P30 Pro verfügt jedoch über einen 10-fachen Hybridzoom.

Der P30 Pro verfügt auch über eine ToF-Kamera als vierte Kamera. Dank dieser Kamera, die wir im Mate 20 Pro nicht finden, kann das Gerät problemlos die Entfernung der Objekte messen.

Auch bei der Leistung der Frontkamera sind Unterschiede zu erkennen. Während das Mate 20 Pro über eine Selfie-Kamera mit 24-Megapixel verfügt, bietet das andere Huawei-Gerät eine 32 Megapixel-Frontkamera.

P30 Pro und Mate 20 Pro im Vergleich: Akku

Die Akkus der beiden Geräte haben die gleiche Kapazität. Mit einer Kapazität von 4200 mAh Kapazität ist auch die Unterstützung von Huawei SuperCharge verfügbar. Dadurch können beide Modelle in einer halben Stunde bis zu 70 Prozent laden.

Haben Sie sich entschieden, welches Smartphone Ihnen am besten passt? Neben einem Handyvergleich brauchen Sie vielleicht auch einen Handytarifvergleich. Vergleichen Sie beste Handytarife für ein P30 Pro mit Vertrag und Mate 20 Pro mit Vertrag!

Hinterlasse einen Kommentar