• info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
s10

21/02/2019 durch Mark Scherer mit 0 Kommentare

Samsung Galaxy S10: Lohnt sich das teure Update?


Gestern wurde uns die großerwartete Samsung Galaxy S10 Serie offiziell vorgestellt. Nun fragen sich die einen oder anderen sicherlich, ob sich ein Update ins besondere zum Vorgänger Samsung Galaxy S9 wirklich lohnen wird. Wir sind für Sie dieser Frage nachgegangen und haben einen Handy-Vergleich vorgenommen.

Vergleich im Design und Display

Der Unterschied in der Größe ist sehr gering mit 2mm und daher nicht erwähnenswert. Trotz der ähnlichen Abmessungen aber hat das neue Galaxy S10 ein größeres Display mit seinem 6,1-Zoll AMOLED-Bildschirm zu bieten. Diese zeigt einen Unterschied in der Auflösung und hat eine bequemere Sicht bei der Wiedergabe von Videos und Fotos.

Eine bemerkenswerte Änderung liegt zwischen den beiden Geräten im Gewicht. Der Nachfolger hat ganze 6g abgenommen, obwohl es über einen größeren Akku, ein breiteres Display und mit mehr Funktionen ausgestattet ist. Diese ist eine großartige Änderung für die Hosentaschenträger.

S10 Update in der Kamera

Samsung hatte bei seinem Galaxy S9 eine andere Strategie als seine Konkurrenten wie Apple, Huawei, Sony, LG und vielen mehr angewandt. Das Top-Smartphone verfügt über ein einzelnes Objektiv auf der Rückseite, das die Blende ändern kann, um sich an den Kontext anzupassen. Diese Technologie hat in diversen Test eine überraschend hohe Qualität in den Bildern wiedergegeben.

Dennoch hat sich Samsung dazu entschieden diesen neuen Ansatz nicht weiter in seiner Galaxy S10-Serie auszubauen. Stattdessen wird sein S10 mit einer Triple-Kamera ausgestattet. Es verfügt über einen Tri-Lens-Heck, dass aus einem 16MP Ultra Wide Objektiv und zwei 12MP Objektiven besteht.

s10
YouTube Screenshot

Die Hardware und Spezifikationen

In Bezug auf die Hardware wurden die neuen S10 Modelle alle mit dem aktuellsten Snapdragon 855, Octa-Core-8-mm Prozessor versehen. Diese wird eine deutliche grafische Verbesserung zeigen und die KI-Behandlungen aufputschen. Laut dem Hersteller selbst soll dieses Update in der Geschwindigkeit sich um 45 %  bemerkbar machen.

Auch der Speicher im S10 wurde auf 8 GB RAM und 128 GB ROM verdoppelt. Eine der wichtigsten neuen Hardwarefunktionen ist der neue Ultraschall-Fingerabdrucksensor, der sich unterhalb des S10-Bildschirmes befindet und das kabellose Reverse-Laden (Wireless PowerShare), mit der man ein anderes Gerät aufladen kann.

Das S10 wurde eindeutig gegenüber zum S9 verbessert, aber der Vorgänger gehört noch lange nicht zum alten Eisen und wird aktuell in den Handy-Angeboten günstig angeboten.

Hinterlasse einen Kommentar