• info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
lg g6

08/03/2019 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Vergleich zwischen LG G6 und Galaxy Note 9


Das LG G6 wird immer günstiger und ein Vergleich mit dem Samsung Galaxy Note 9 wird dadurch immer interessanter. Zurzeit kostet das Galaxy Note 9 ca. 500 Euro mehr und das ist ein beachtenswerter Betrag. Viele Menschen, die sich eigentlich ein Samsung-Handy wünschen, fragen deshalb, ob das günstige LG G6 oder ein anderes günstiges Premium-Gerät dieselben Erwartunegn erfüllen kann.

Das Top-Smartphone von LG ist seit gut zwei Jahren auf dem Markt. Zum Marktstart musste man für dieses Handy 750 Euro zahlen. Heute kostet das Gerät nur 270 Euro und kann durch bestimmte Besonderheiten sogar das Samsung-Gerät überholen.

Vor allem die Handlichkeit ist ein wichtiger Faktor, sich statt Galaxy Note 9 für LG G6 zu entscheiden. Wer auf Samsung-Gerät verzichtet, muss aber auch einen Teil der Bildschirmdiagonale und mehr Akku verzichten. Samsung bietet mit 6,4 Zoll großes Display 0,7 mehr Bildschirmdiagonale. Während das Galaxy Handy 4.000 mAh Akkuleistung bietet, hat LG G6 einen Akku mit 3.300 mAh. Zudem fehlt dem LG-Gerät der S Pen.

Eine Gemeinsamkeit betrachten wir bei den beiden Handys, wenn wir die Zertifizierung vergleichen. Beide Geräte haben IP68-Zertifizierung und das bedeutet, dass sie denselben Schutz vor Staub und Wasser genießen.

LG G6 bietet eine Super-Kamera wir das Samsung-Handy

 lg g6
YouTube Screenshot

Auch die Kameraleistung der beiden Geräte sind ziemlich zufriedenstellend. Das LG-Gerät bietet eine Hauptkamera mit 12,98 Megapixeln und eine Frontkamera mit 5,04 Megapixeln. Vor allem das Weitwinkelobjektiv der Hauptkamera ist äußerst empfehlenswert.

Das Samsung-Handy hingegen verfügt über eine Hauptkamera mit 12,19 Megapixeln und eine Selfie-Kamera mit 7,99 Megapixeln. Diese Kamera lässt vor allem durch verbesserte Szenenerkennung und Superzeitlupe auf sich aufmerksam machen.

Auch bezüglich der Speicherkapazität bietet das Samsung-Handy mehr. Das vom Exynos 9 9810 angetriebene Handy wird von einem 6 GB Arbeitsspeicher unterstützt. Samsung bietet sogar eine zweite Variante mit 8 GB Arbeitsspeicher. Während die erste Variante einen internen Speicher von 128 GB bietet, stellt die zweite Variante einen internen Speicher von 512 GB.

Bei dem LG-Gerät muss man sich mit einer schwachen Speicherkapazität begnügen. Das vom Qualcomm Snapdragon 821 MSM8996 Pro angetriebene Handy bietet 4 GB RAM und als interner Speicher kommt entweder 32 oder 64 GB zum Einsatz.

Ein Vergleich zwischen LG G6 und Galaxy Note 9 zeigt also, dass es doch Gründe geben kann, warum man sich eher für das LG-Gerät entscheiden kann. Wer jedoch unbedingt ein Samsung-Phablet braucht, sollte beste Handytarife für ein Samsung mit Vertrag vergleichen.

Sie wünschen sich Mate 20 Pro mit Galaxy Note 9 vergleichen zu können? In diesem Beitrag steht Ihnen ein Vergleich zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar