Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • 06104 / 77 511 53
blau

15/02/2019 durch Mark Scherer mit 0 Kommentare

Blau bietet seinen Kunden neue Flex-Tarife an!


Der Telefónica-Discounter Blau erweitert seine Tarifangebote und führt neue Handytarife ein. Mit der Zeit gehen die Mobilfunkanbieter immer mehr auf die Wünsche und Erwartungen der Kunden ein und kreieren einen unverbindlicheren Handyvertrag, ohne lange Laufzeiten. Auch Blau möchte seinen Kunden ein unverbindliches und flexibles Tarifangebot unterbreiten.

Die Vor- und Nachteile für ein Handy mit Vertrag

Ein Großteil der Bevölkerung entscheidet sich für einen Handy mit Vertrag, damit sie ein Top-Smartphone günstig erwerben können. Die Preisschilder für ein neues Smartphone sind meist dermaßen hoch, das man sich gar kein Handy ohne Vertrag leisten kann. Doch wer sich für ein Smartphone mit Vertrag entscheidet ist dann wiederrum 24 Monate an dem Handytarif gebunden.

Genau in diesen 24 Monaten bringen die Handy Hersteller wie z. B. Samsung, Apple, Huawei, Motorola, Nokia, LG, Xiaomi, Honor und viele mehr, eine große Anzahl von neuen Mobiltelefonen auf den Markt und man ist immer noch an seinem bestehenden Tarifvertrag gebunden, der den Kauf eines neuen Gerätes hindert.

blau
blau.de

Bei Blau ist man ab sofort flexibler…

Genau aus diesem Grund hat Blau jetzt neue Flex-Tarife eingeführt und ermöglicht seinen Kunden eine Unverbindlichkeit zu einem günstigen Preis. Für die Nutzer die sich nicht binden möchten bietet Blau die komplette Auswahl aus dem Postpaid-Portfolio an;

Blau M mit 2 GB und 300 Inklusiv Einheiten, Allnet L mit 3 GB und Allnet Flat in alle dt. Netze, Allnet XL mit 5 GB und ebenfalls Allnet Flat in alle dt. Netze oder für die viel Surfer im Internet das Allnet Plus mit 8 GB und einer Allnet Flat fürs Telefonieren und SMS versenden.

Mit der Flex Variante fällt die Mindestlaufzeit von 24 Monaten weg und man kann diesen Vertrag jederzeit kündigen. Für diese Flexibilität verlangt der Mobilfunkanbieter einen monatlichen Aufpreis von + 2,- € und man kann sich einen Bonus von 25,- € absacken, wenn man seine bestehende Rufnummer beibehält.



Hinterlasse einen Kommentar