• info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
nubia

30/11/2018 durch Esat Semiz mit 0 Kommentare

Nubia X mit zwei Screens ohne Notch


Nubia hat mit dem Nubia X ihr neues Smartphone vorgestellt, das auch ohne Notch ein Display mit schmalem Rahmen auf der Frontseite birgt. Die vordere Kamera wurde abgeschafft, dafür wird die Rückkamera gemeinsam mit einem zweitem Display auf der Rückseite genutzt.

Das ist ein aktueller Trend bei High-End-Smartphones. Immer schmalere Rahmen umgeben die Bildschirme. Die meisten haben dafür an der Oberseite deswegen eine Notch, also eine kleine Aussparung, welche Sensoren und die Frontkamera beinhaltet. Beim neuen Nubia X sieht es diesmal aber anders aus: Es werden zwei Screens eingesetzt. Beide haben keine Notch.

Nubia ist die ehemalige Tochter von ZTE. Heute agiert es mittlerweile als eigenständiges Unternehmen. Das Nubia X weist an der Vorderseite mit einem LC-Display mit 2.280 x 1.080 Bildpunkten auf, integriert hat es auf der Rückseite zusätzlich einen OLED-Bildschirm mit 1.520 x 720 Pixeln.

Rahmenloses Display ohne Notch

nubia x

YouTube Screenshot

Eine Notch hat das Nubia X ja nicht, aber dennoch reicht der Bildschirm an allen vier Seiten bis fast an den Rand heran. Möglich ist das weil der Hersteller die Frontkamera weggelassen hat und den Annäherungssensor sowie den Lautsprecher zum Telefonieren nah am Gehäuserand untergebracht hat. Ein gutes Argument für ein Handy mit Vertrag.

Selbstporträts werden beim Nubia X mit Hilfe der Hauptkamera auf der Rückseite gemacht, diese besteht aus einem 16-Megapixel- und einem 24-Megapixel-Sensor. Für Selfies steht auf der Rückseite ein 5,1 Zoll großer zweiter Bildschirm zur Verfügung. Dieses OLED-Display hat eine geringere Auflösung von 1.520 x 720 Pixeln, es reicht nicht bis an den Rahmen des Gehäuses heran.

Außerdem kann der Bildschirm auf der Rückseite animierte Wallpaper anzeigen und in einigen Spielen zusätzliche Eingabemöglichkeiten geben. Darüberhinaus kann an der Rückseite wohl so gut wie alles bewerkstelligt werden, was auch mit dem Hauptbildschirm vorne möglich ist.

Zu den weiteren technischen Daten des Nubia X zählen 64 bis 256 GByte Speicherplatz, ein Qualcomm Snapdragon 845, ein Akku mit 3.800 mAh und 6 wahlweise auch 8 GByte RAM. Android 8.1 (Oreo) ist werkstellig installiert. Das Nubia X wurde gerade in China veröffentlicht, Kostenpunkt: umgerechnet etwa 417 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar