• info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
p30 lite

06/04/2019 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

P30 Lite, P30 und P30 Pro im Vergleich


Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei bringt sein günstiges Smartphone P30 Lite auf den deutschen Smartphone-Markt. Das Mittelklasse-Smartphone sieht eigentlich den größeren Brüdern P30 und P30 Pro sehr ähnlich. Eine nähere Betrachtung zeigt uns jedoch, warum das neue Gerät günstiger ist.

Eine der wichtigsten Unterschiede ist die OLED-Technologie, die dem P30 Lite fehlt. Mit dem 6,15 Zoll großen Display und der Auflösung von 2312 x 1080 Pixel unterscheidet sich das Gerät von den größeren Brüdern kaum. Das Gerät verfügt jedoch über einen LCD-Bildschirm und die tropfenförmige Notch darauf ist größer als die beim P30 Pro.

Das P30 Lite verfügt über eine Triple Kamera mit einem 24-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, einem 8-Megapixel-Ultra-Weitwinkelobjektiv und einem 2-Megapixel-Objektiv zur Tiefenerkennung. Im Vergleich zu der 4-fach Kamera von P30 Pro und der Leica Triple-Kamera von P30 bleibt das Lite-Gerät weit zurück.

Vor allem das Fehlen vom Periskop-Zoom, das P30 bietet, ist dabei erwähnenswert. Die Lite-Version des P30 verfügt weder über die Zoom-Zauberei noch über das Periskop-Objektiv des Pro-Modells, was angesichts der Position dieses Modells kaum zu überraschen ist. Die Frontkamera haben jedoch alle mit 32 Megapixel gemeinsam.

P30 Lite: Ein klassisches Mittelklasse-Smartphone

p30 lite p30 p30 pro
YouTube Screenshot

Angetrieben wird das Android-Smartphone von einem Kirin 710-Chipsatz, der als Mittelklasse-Option der Marke fungiert. Der Prozessor wird von einem Arbeitsspeicher mit 6 GB und internem Speicher von 128 GB Speicher unterstützt. Mit diesen inneren Werten ist es zwar nicht so leistungsfähig wie das P30 Pro, aber es bietet genug Energie und Platz, um seine Arbeit zu erledigen.

Das Mittelklasse-Handy verfügt über eine Akkukapazität von 3.340 mAh und bietet deshalb nur geringfügig weniger als P30, das 3.650 mAh bietet. Beide können mit dem Akku von P30 Pro nicht wetteifern. Der größere Bruder stellt den Nutzern eine Akkukapazität von 4.200 mAh zur Verfügung. Auch beim Schutz gegen Wasser und Staub bietet die Lite-Version keine nennenswerte Zertifizierung.

Huawei hat bei dem Gerät Android 9.0 mit einer eigenen EMUI 9.0 Oberfläche darüber installiert. Beim P30 und P30 Pro bietet der Hersteller die etwas verbesserte Version 9.1. Das sind Besonderheiten eines klassischen Mittelklasse-Smartphone und das Gerät kostet dementsprechend 369 Euro. Also, günstiger als die Hälfte des Preises, den Nutzer für das P30 zahlen müssen. Für das P30 Pro ohne Vertrag muss man sogar rund 1000 Euro zahlen.

Deshalb ist es empfehlenswert, beste Handytarife für P30 mit Vertrag und P30 Pro mit Vertrag zu vergleichen. Wer das P30 Lite zu günstigeren Preisen haben möchte, kann natürlich durch einen Tarifvergleich bei Handyflat das beste Angebot finden.

Hinterlasse einen Kommentar