Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • 06104 / 77 511 53
Handy Nutzung

18/11/2019 durch Mark Scherer mit 0 Kommentare

Wie sehr beeinflusst uns unser Handy im Alltag?


Laut einer Umfrage, können sieben von zehn Personen es nicht ertragen, ohne ihr Handy sich aufzuhalten. Zwei von fünf Teilnehmern gaben sogar an, dass sie ein Verletzungsrisiko hatten, indem sie ihr Smartphone beim Gehen überprüft hatten. Doch wie sehr beeinträchtigt uns wirklich unser Mobilgerät?

Für welche Anwendung benutzen die Befragten meist ihr Handy?

Bei der Umfrage wurden 2.000 Smartphone Besitzer nach ihren Gewohnheiten befragt. Das Ergebnis ergab, dass knapp 60 % der Befragten sich „abhängig“ von ihrem Handy fühlen. Die meisten der Befragten gaben an, dass sie ihr Handy schon beim Aufwachen, bevor sie aus dem Bett steigen prüfen. Am Tag verbringen die Befragten durchschnittlich fast dreieinhalb Stunden an ihrem Smartphone und 50 % dieser Aktivität verbringen sie um die sozialen Medien wie z. B. Facebook, Twitter und Instagram zu prüfen.

Die beliebteste Verwendung für die Top-Smartphones war das Senden von Texten, gefolgt von Anrufen und der Teilnahme an WhatsApp Gesprächen in der Videoform. Auch wird der Aufenthalt der Jugendlichen in YouTube– und TikTok Kanälen immer beliebter um sich diverse Videos oder Filme anzusehen.

Infolgedessen verbraucht ein durchschnittlicher Erwachsener jeden Monat 9 Gigabyte an Datenvolumen. Bei der jüngeren Generation hält sich diese Zahl bei minimalen 20 Gigabyte pro Monat bis open End auf. Mit der zunehmenden Verarbeitung steigt auch der Bedarf nach größerem Datenvolumen, daher werden die unbegrenzten o2 Free Unlimited Handytarife bei den Kunden immer beliebter. Somit können Sie sich ganz bequem, wann und wo sie auch wollen, sich online aufhalten.

Handy Nutzung 1

YouTube Screenshot

Die Nachfrage für ein Handy mit Vertrag steigt immer stetig

Um neue Kunden anlocken zu können, werben die Mobilfunkanbieter und Online Händler oft mit tollen Handyverträgen in Kombination mit einem Handy –hier sind aktuellen die Top-Smartphones von Samsung Galaxy S10 Plus, Samsung Galaxy Note 10 Plus, Apple iPhone 11, iPhone 11 Pro und ganz beliebt das iPhone 11 Pro Max, aber auch die Huawei P30 Serie und der neue OnePlus 7T Pro ist ganz groß in der Nachfrage. Damit man auch ein passendes Smartphone für sich findet, sollte man definitiv einen Handy-Vergleich vor der Kaufentscheidung vornehmen. Hier können Sie bis zu drei Smartphone Modelle gegenüber stellen.

Nahezu jedes Handy kann mit den Mobilfunknetzen und deren Handytarife wie von der Telekom, Vodafone, o2, Blau, otelo, congstar und Co. vereint werden. Bei der Vielzahl der unterschiedlichen Handy-Angebote und Handy-Aktionen fällt es einem manchmal jedoch schwer, den Überblick im Preisdschungel zu behalten. Im Allgemeinen gilt eine Faustregel, dass besagt, dass sich die günstigen Handys bis 200 Euro, es sich nicht lohnen an einem Handyvertrag zu binden. Aber bei einem Preisschild für ein Handy ohne Vertrag ab 300 Euro, da sollte man sich den Handy mit Vertrag kauf doch sehr gut überlegen.

Welcher Handytarif passt am besten zu Ihnen?

Das fragen sich viele Nutzer, die einen neuen Handyvertrag abschließen möchten. Sie verlieren ganz schnell den Überblick im Tarifdschungel und können eine Fehlentscheidung treffen, die Sie dann ganze 24 Monate lang begleiten wird und Sie sich am Monatsende ärgern warum die Freiminuten nicht ausgenutzt sind, diese ggf. nicht ausreichen und Sie auf die Rechnung draufzahlen müssen oder der Netzempfang nicht Ihrer Erwartung gerecht wird.

Die Handytarife setzen sich meist aus drei wesentlichen Punkten zusammen, Telefonieren, SMS und Datenvolumen. Um den passenden Handytarif für Sie zu finden beantworten Sie sich die wichtigsten Fragen; Wie oft telefonieren Sie (wenig, normal, viel oder dauernd)? Wie viele SMSen versenden Sie?
Wie stark nutzen Sie das mobile Internet, laden Sie ggf. irgendwelche Daten herunter oder sind Sie nur der klassische Nachrichten Leser oder surfen ab und zu mal durch das soziale Netzwerk? Haben Sie evtl. Interesse an einem Handy mit Vertrag und möchten gleich noch an den Anschaffungskosten für ein Smartphone sparen? Dann kann Ihr persönlicher Tarifvergleich auch schon beginnen.



Hinterlasse einen Kommentar