Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443

22/11/2019 durch Mark Scherer mit 0 Kommentare

Handy mit Vertrag kaufen: Finden Sie den passenden Handytarif!


Lieber ein Handy mit Vertrag und den passenden Handytarif dazu sichern oder sich doch für ein Handy ohne Vertrag entscheiden? Die Auswahl eines bestimmten Top-Smartphones kombiniert mit einem Handyvertrag kann manchmal sehr schwer fallen. Aber was ist wenn Sie völlig unentschlossen sind? Wir helfen Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Die Apple iPhones sind für ihre hohen Preisschilder bekannt auch die neusten Flaggschiffe von Samsung wie z. B. die Galaxy S10 Serie oder die neue Galaxy Note 10 Serie liegen in derselben Preiskategorie. Nahe gefolgt von den High-End Geräten wie von Huawei P30– und Mate 30 Reihe oder der neuen OnePlus 7T Serie. Die Preise für solch ein Mobilgerät liegt aktuell bei knapp 1.000,- €. Die Sie mit einem Handyvertrag ganz stark auf einmalige Kosten bis zu unter 5 € senken können.  

Bei einer Kombination aus einem High-End-Smartphone und einem Handytarif werden die Kosten für das Mobilteil über die gesamte Vertragslaufzeit verteilt, sodass jeden Monat ein kleiner Teil Ihrer Kosten für das Gerät mit berechnet wird. Daher werden Sie auch einen Unterschied an den an den günstigsten Handytarife ohne Handy feststellen können, die in der monatlichen Grundgebühr günstiger sind.

Welcher Handytarif ist der beste für mich?

Das fragen sich viele Nutzer, die einen neuen Handyvertrag abschließen möchten. Sie verlieren ganz schnell den Überblick im Tarifdschungel und können eine Fehlentscheidung treffen, die Sie dann ganze 24 Monate lang begleiten wird und Sie sich am Monatsende ärgern warum die Freiminuten nicht ausgenutzt sind oder der Datenvolumen noch nicht ausgebraucht ist bzw. diese ggf. nicht ausreichen und Sie auf die Rechnung draufzahlen müssen oder der Netzempfang nicht Ihrer Erwartung gerecht wird.

Die Handytarife setzen sich meist aus drei wesentlichen Punkten zusammen, Telefonieren, SMS und Datenvolumen. Um den passenden Handytarif für Sie zu finden beantworten Sie sich die wichtigsten Fragen; Wie oft telefonieren Sie (wenig, normal, viel oder dauernd)? Wie viele SMSen versenden Sie?
Wie stark nutzen Sie das mobile Internet, laden Sie ggf. irgendwelche Daten herunter oder sind Sie nur der klassische Nachrichten Leser oder surfen ab und zu mal durch das soziale Netzwerk? Am besten nutzen Sie vorher einen Tarifrechner und berechnen Ihren ungefähren monatlichen Verbrauch.

Handytarif

Handytarife welches Netz?

In Deutschland ist die Anzahl der unterschiedlichen Mobilfunkanbieter und Discounter kaum noch überschaubar. Bei so einer vielseitigen Auswahl, fällt es einem schwer die Qualität, den Service und die Leistung jedes einzelnen Anbieters im Überblick zu behalten. Wir haben für Sie die wichtigsten Provider zusammengestellt und diese auf ihre Tarife, Netzqualität und Preisleistungsverhältnis verglichen.

Im Allgemeinen gibt es in Deutschland drei große Mobilfunkanbieter unter anderem ist das der Marktführer die Telekom mit seinem hervorragend ausgebautem D1 Netz, sowohl beim Telefonieren als auch beim mobilen Internetsurfen, gefolgt von der Vodafone, der ebenfalls einen sehr gut ausgebauten D2 Netz anbietet und auf Platz drei macht sich die Telefónica mit dem E-Plus zusammengelegten Netz und den nachhaltig verbesserten O2 Netz breit.

Diese drei Netzbetreiber sind derzeit die einzigen Betreiber von eigenen Mobilfunknetzen in Deutschland und stellen Ihre Netze zahlreichen Mobilfunkdiscountern zur Verfügung. Auf dem ersten Blick reizen die Top Handy-Angebote mit billigen Handytarifen oder Handyflatrates der Discounter, die aber meist nicht dieselbe Netzqualität oder denselben Kundenservice wie die eigentlichen Netzbetreiber bieten können.

Wer sich bestimmte Prioritäten gesetzt hat wie z. B. eine schnelle Internetverbindung (LTE) oder einen Großflächenabdeckenden Empfang, der sollte nicht unbedingt auf die günstigen Handytarife zurückgreifen. Falls Sie einen Mittelweg zwischen den direkten Netzbetreibern und den Mobilfunkdiscountern suchen, greifen Sie lieber auf die direkten Tochterunternehmen der Netzbetreiber wie z. B. die congstar die zur Telekom gehört und direkt auf das D1-Netz zurückgreift, otelo der ebenfalls eine Tochterfirma von der Vodafone ist oder auf den Discounter Blau der zur Telefónica Germany gehört und vom direkten O2-Netz versorgt wird.

Um die Netzabdeckung ihren Kunden ein wenig darstellen zu können, stellen die Netzbetreiber ihre eigenen Netzabdeckende Karten zur Verfügung, auf denen Sie zumindest einen Blick draufwerfen sollten. Wer die Netzqualität ganz genau unter die Lupe nehmen möchte, kann dieses mit einer Prepaid SIM-Karte an den bestimmten Standorten Testen. Denn nur so findet man den eigentlichen Empfang heraus.



Hinterlasse einen Kommentar