Handys im Vergleich bei Schnellladefunktion

Handys im Vergleich bei Schnellladefunktion

25.12.2018 durch mark mit 0 Kommentare

Wir haben uns gefragt, welches Smartphone wohl am schnellsten lädt? Dabei handelt es sich um Schnellladefunktion von Samsung Galaxy Note 9, OnePlus 6T, OnePlus 6T McLaren, Google Pixel 3 XL und das Huawei Mate 20 Pro.

Huawei Mate 20 Pro hängt mit seiner Schnelladefunktion alle ab

In diesem Jahr hat sich ein Trend durchgesetzt, den wir sehr begrüßen. Dabei meinen wir nicht den Notch, sondern die Schnellladefunktion, die in immer mehr Smartphones eingesetzt wird. Huawei und OnePlus haben es mit „SuperCharge 40 Watt“ und „Warp Charge 30“ auf die Spitze gebracht.

An den Zahlen kann man schon erkennen, dass es sich hierbei um extrem leistungsstarke Ladetechnologien handelt, die die Akkus innerhalb von Minuten auffüllen. Die Akkus in den Handys sind unterschiedlich in ihren Größen. Dabei kommen insgesamt vier verschiedene Ladetechnologien zum Einsatz.

Die Lösungen von Huawei und OnePlus laden nur mit den eigenen mitgelieferten Netzteilen so schnell. Quick Charge vom Google Pixel 3 XL und Samsung Galaxy Note 9 kann man hingegen auch mit Adaptern von Drittanbietern schnell aufladen. Beispielsweise mit einem für’s Auto oder einem entsprechend unterstützten Akkupack.

Folgende technische Eigenschaften haben die Smartphones:

[caption id="attachment_2147" align="alignnone" width="801"]oneplus 6t smartphone YouTube Screenshot[/caption]

OnePlus 6T McLaren: 3.700-mAh-Akku mit „Warp Charge 30“. OnePlus 6T: 3.700-mAh-Akku mit „Fast Charge“. Samsung Galaxy Note 9: 4.000-mAh-Akku mit „Quick Charge 2“. Google Pixel 3 XL: 3.430-mAh-Akku mit „Quick Charge 3“. Huawei Mate 20 Pro: 4.200-mAh-Akku mit „SuperCharge 40 Watt“.

Wenn es rein nach der Größe des Akkus gehen würde, müsste das Pixel 3 XL zuerst komplett aufgeladen sein, das Mate 20 Pro von Huawei zuletzt. Aber es ist im Grunde genau das Gegenteil der Fall:

Nach 64 Minuten: Huawei Mate 20 Pro

Nach 66 Minuten: OnePlus 6T McLaren

Nach 88 Minuten: OnePlus 6T

Nach 109 Minuten: Google Pixel 3 XL

Nach 109 Minuten: Samsung Galaxy Note 9

Man sieht somit sehr deutlich, wie stark sich die Ladetechnologie und der Durchsatz beim Aufladen auf die Ladegeschwindigkeit eines Smartphones auswirken. Wir empfanden schon das OnePlus 6T beim Aufladen nicht als langsam aber das Huawei Mate 20 Pro hat uns während des Tests umgehauen.

Qualcomm darf bei seiner Quick-Charge-Technologie also gerne nachlegen, damit auch die Smartphones von Google und Samsung zukünftig schneller aufgeladen werden können.


Categories: BlogEmpfohlenHandy
Stichworte:

Hinterlasse einen Kommentar