Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
kabellose ladung

19/07/2018 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Kabellose Ladung durch iPads und MacBooks


Apple hat eine Patentanmeldung für die kabellose Ladung gestellt, worüber sich seine Benutzer freuen werden. Im Falle der Patentannahme werden die zukünftigen iPads und MacBooks ohne Kabel aufladbar sein.

Die kabellose Aufladung scheint richtig verführerisch zu sein. Jeder iPhone-Benutzer hat ohne Zweifel den Wunsch, dass der Akku nie leergeht und Sie Ihr Smartphone jederzeit verwenden können. Es wäre nicht falsch, wenn wir sagen, dass Apple in dieser Hinsicht sich verspätet hat.

Genau deshalb besteht die Erwartung, dass die Firma mit seiner Technologie Nutzern eine viel bessere Idee vorstellen muss als die kabellose Ladung, die es auf dem Markt schon gibt.

Das neue Patent mit dem Thema „induktives Laden zwischen elektronischen Geräten“ führt uns zu dieser Wahrheit noch einen Schritt dazu. Das Patent erklärt die Lösung für die Energieübertragung ohne die momentane Verkabelung von einem Gerät in das andere.

Wenn wir in die Details achten, sehen wir wie die beiden Geräte wie das Tablett und das Smartphone ihre Batterien gegenseitig aufladen können. Auf dieser Weise können iPhones mit einem fast leeren Akku durch eine Kontaktaufnahme mit einem iPad, welches eine volle Batterie hat, aufgeladen werden.

APPLE MÖCHTE DURCH KABELLOSE LADUNG DEN ABSTAND VERRINGERN

Auf den Bildern, die bei der Patentanfrage zu sehen sind, kann man sehen, wie ein iPhone-Gerät sich aufladet, indem es in die Mitte des Bildschirms eines iPads platziert wird. Ein gutes Argument, sich für ein iPhone mit Vertrag zu entscheiden.

Auf den anderen Bildern kann man sehen, wie kleine Mobilgeräte in der gleichen Zeit aufgeladen werden können, indem sie auf den Trackpad des MacBooks platziert und jeweils auf dessen beiden Seiten Spulen gestellt werden.

Die für die Kunden sehr nutzvolle Technologie von Apple macht in der Hinsicht von dem Tragen des Ladekabels auch einen Vorteil. Das Problem ist jedoch, dass Apple sehr viele Patente in dieser Art besitzt und es keine Garantie dafür gibt, diese zu verwirklichen.

Apple hat die kabellose Ladung sehr ans Herz genommen. Die Firma, die als erstes bei Apple Watch die kabellose Ladung vorgestellt hat, hat bei allen 2017er Modellen von iPhone dieses System integriert. Der Smartphone-Riese hat im September den AirPower vorgestellt, welches in derselben Zeit mehrere Geräte ohne Verkabelung aufladen kann.

AirPower wurde so dargestellt, als würde es die kabellose Ladung von Apple in der Zukunft intensiv verwenden. Die Benutzer können ihre iPhones, die kompatibel mit AirPower sind, ihre Apple Watchs und AirPod Schachteln in der gleichen Zeit aufladen.



Hinterlasse einen Kommentar