Go to the Header Button
  • info@handymitvertrag.de
  • +49 (0) 69 150 43 443
ifa berlin

14/09/2020 durch Felix Mast mit 0 Kommentare

Neue 5G-Smartphones auf der IFA


Die Elektronik-Messe IFA 2020 ist vorbei. An der weltweit bekannten Messe konnten diesmal Privatpersonen aufgrund der Pandemie nicht teilnehmen. Nur die Fachbesucher und Journalisten konnten das Messegelände in Berlin betreten und sich über die Produktneuheiten informieren. Im Fokus der Interessen standen vor allem die 5G-Smartphones.

Bisher hatte man in Deutschland nur einige Smartphones mit 5G-Technologie. Nach der IFA 2020 ist es jetzt etwas anders. Mit den Neuvorstellungen auf der Elektronik-Messe steht jetzt den Deutschen eine große Auswahl. Dazu zählen beispielsweise das Galaxy Z Fold 2 und Galaxy A42 von Samsung, ZenFone 7 Pro von Asus und ein Xiaomi-Gerät von der Mi-10-Familie.

Samsung präsentierte auf der Messe nicht nur das Galaxy Z Fold 2, sondern auch das Galaxy Note 20 und das Galaxy Note 20 Ultra, die aber bereits im August vorgestellt wurden. Mit dem Galaxy Z Fold 2 führt der südkoreanische Elektronik-Hersteller drei 5G-Smartphones ein und diese sprechen aufgrund der hohen Qualität Nutzer mit hohem Einkommen.

Eines der teuerste Smartphones auf der IFA

Vor allem das neue Galaxy Z Fold 2 ist eines der teuersten Handys auf dem Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Falt-Smartphone beträgt derzeit 1949 Euro. Von daher wird ein Vergleich von besten Handytarifen für ein Samsung mit Vertrag die einzige Lösung für diejenigen sein, die dieses Gerät unbedingt besitzen wollen.

Mit diesem Top-Smartphone bietet Samsung ein riesiges Display im ausgeklappten Modus. Ist das Display geöffnet, beträgt die Diagonale 7,6 Zoll, zusammengeklappt ist es 6,2 Zoll groß. Im Vergleich zum Vorgänger fehlt der große Notch und stattdessen bietet das High-End-Smartphone eine Hole-Punch-Kamera. Eine Bildwiederholungsrate von bis zu 120 Hz und eine Auflösung von 2208 x 1768 Pixel sind weitere Highlights des OLED-Displays.

Angetrieben wird das Handy von dem neuen Snapdragon 865+, der seine Unterstützung von 12 GB Arbeitsspeicher, 256 GB internem Speicher und 4500-mAh-Akku erhält. Auf der Rükseite befindet sich eine Triple-Kamera mit jeweils 12 Megapixel-Sensoren. Die Frontkamera bietet dabei 10 Megapixel.

Samsung Galaxy A42: Günstiges Smartphone mit 5G

ifa

YouTube Screenshot

Wer sich ein günstiges 5G-Handy von Samsung wünscht, hat mit dem Galaxy A42 eine der besten Lösungen. Dieses Mittelklasse-Modell kostet 369 Euro und bietet ein 6,6 Zoll großes AMOLED-Display. Eine Akkukapazität von 5000 mAh, Vierfachkamera sind weitere Highlights des 5G-Smartphones unter 400 Euro.

Bald werden aber auch 5G-Handys unter 300 Euro auf dem Smartphone-Markt erhältlich sein. Den Start werden wir mit einem Gerät von Xiaomi haben. Das Handy soll aus der Mi-10-Familie stammen und im September auf den Markt kommen.

ZTE Axon 20: Unsichtbare Kamera unter dem Display

Ein anderes, ganz interessantes 5G-Smartphone auf der IFA 2020 war das ZTE Axon 20. ZTE hat bei diesem Modell verschiedene Techniken und Materialien kombiniert und geschafft, die Kamera ohne Notch-Anwendung unter dem Display unsichtbar zu machen. Wer die Selfie-Kamera braucht, kann problemlos dafür sorgen, dass der Teil, der die Kamera verbirgt, wieder sichtbar wird.

Andere Highlights dieses Top-Smartphones ist das 6,92 Zoll große Display und Vierfachkamera mit einer 64-Megapixel-Hauptkamera. Das Smartphone der gehobenen Mittelklasse wird von einem Qualcomm Snapdragon 765G angetrieben, der seine Unterstützung von wahlweise 6 und 8 GB RAM, 128 und 256 GB internem Speicher und einer Akkukapazität von 4.220 mAh bekommt. Das Handy läuft zudem auf Android 10.



Hinterlasse einen Kommentar